Sonnleitner ist Partner des Linzer Projekts "Urcharge"

In Zusammenarbeit mit der Linz AG, der Keba und der Neuen Heimat startet ein Projekt, das zeigen soll, wie viel Alltagstauglichkeit die Elektromobilität beinhaltet.

 

Ab Mitte April werden 49 „Testfahrer“, Bewohner der Neuen Heimat-Wohnanlagen am Theresia-Brandl-Weg, ihre Verbrenner-Autos gegen die E-Modelle Renault ZOE und Nissan LEAF tauschen.

Der ZOE wird dabei kostenlos zur Verfügung gestellt – den LEAF gibt’s für 60 Euro pro Monat. Sonnleitner 100% Auto kümmert sich dabei um die Lieferung und die professionelle Wartung der Fahrzeuge.

In der hauseigenen Tiefgarage können dort dank installierter Keba-Ladestationen kostenlos bis zu 22kW geladen werden. Obendrauf gibt’s für die Teilnehmer noch eine Linz-AG-Ladekarte.

Bis Oktober 2020 wird sich zeigen, wie sich die Umstellung auf das heimische Stromnetz auswirkt, welche Ergebnisse die „Testfahrer“ hinsichtlich Umstieg, Reichweite und Alltagstauglichkeit zu berichten haben.

Markenleiter Renault
Christian Pledl

"Wir gehen davon aus, dass der ein oder andere auf den Geschmack kommen wird."

Bei diesem spannenden Projekt halten wir Sie gemeinsam mit den OÖNachrichten immer up to date – eines jedoch ist jetzt schon gewiss: das Ergebnis wird entscheidend für den Wandel der Mobilität sein!

 

Wenn auch Sie Interesse an einem E-Modell haben, erwarten Sie unsere Sonnleitner E-Mobilitäts-Experten mit kompetenter Beratung und tollen Angeboten in unseren 13 Standorten.

 

Sonnleitner Angebot: Elektromobilität Nissan LEAF

Zurück